Tierisch guter Service für fröhliche Schnauzen
Tierisch guter Service für fröhliche Schnauzen

So vermitteln wir unsere Hunde...

Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie bis zu 10-15 Jahre. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zur Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf?  Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden angeschafft und dann wieder abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchte ich den Waisenhunden im Vorfeld ersparen.

Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie hier vielleicht  nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Meine Schützlinge sind "genetische und gesundheitliche Wundertüten", die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten stammen. Die Liebe zum Tier steht bei der Vermittlung absolut im Vordergrund. Bevor Sie von mir einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

Bedenken Sie, dass es sich bei den Hunden um Notfallhunde handelt, das möchte ich immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Ich vermittel Hunde aus oftmals schlechter Haltung, manchmal sehr gut, manchmal gar nicht oder falsch erzogen . Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Die Hunde bedürfen oft einer Umerziehung oder Sozialisierung.
Fast alle sind bereits stubenrein , manche nicht leinenführig, krank oder ängstlich. Jeder, der eine fröhliche Schnauze  anvertraut bekommen  oder bereits einen Hund aus einem Tierheim übernommen hat , weiß wovon ich sprechen. Einige Leute haben aber auch hier  den absoluten Traumhund gefunden, bereits sehr gut erzogen und total freundlich und pflegeleicht  Meine Schnuffis  sind alle sehr liebenswert , jeder auf seine Weise. Jeder wahre Hundefreund wird dies erfahren und viel Freude mit einer  „ Fröhlichen Schnauze“ haben. Alle „Fröhlichen Schnauzen“ haben  etwas gemeinsam : Sie brauchen eine riesige Portion Liebe, die richtige Pflege und Verständnis .
 
Ich versuche  immer  ein ausführliches Vermittlungsgespräch im Voraus zu machen, weil ich gerne wissen  möchte, wo die Hunde ein neues Zuhause finden werden.
Nach einem positiven Verlauf des Gesprächs dürfen Sie den Hund kennen lernen und  bei Gefallen mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Die Tierschutzgebühr ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen. Einige Hunde bekommen  eine Kastrationsauflage . Mir ist es wichtig,dass keiner dieser Hunde sich  weiter vermehrt.  Ich muss fast täglich erfahren ,wie leichtfertig und unüberlegt Tiere weiter gereicht werden und daraus oftmals Tierleid entsteht. 
  
Die Hunde sind bei der Abgabe  geimpft und entwurmt, einige gechipt , sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere. Ich kläre über  bekannte Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten auf , kann aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben.
 
 
 
Ich oder eine/r von mir beauftragte/r Tierfreund/in versucht alle vermittelten „ Fröhlichen Schnauzen“ in ihrem neuen Zuhause zu besuchen, um uns persönlich zu überzeugen, dass der schriftlich vereinbarte Tierschutzvertrag eingehalten wird. Ist das neue Zuhause weit entfernt, wird der örtliche TSV um Unterstützug gebeten. Ich arbeite mit vielen Tierschützern in ganz Deutschland zusammen. Wenn die Lebensbedingungen des Hundes nicht den Vereinbarungen entsprechen, wird der Hund sofort ohne Diskussion wieder mitgenommen. In diesem Fall wird die Schutzgebühr nicht zurück gezahlt und mit einer Vertragsstrafe ist zu rechnen. Zum Glück musste ich in 15 Jahren Tierschutzarbeit erst 4 Hunde zurück holen.Um unnötigen Ärger zu vermeiden, unterschreiben Sie also  bitte nicht die Bedingungen, wenn Sie nicht ehrlich vorhaben diese strikt einzuhalten. Das Wohlergehen der Hunde auch nach der Vermittlung liegt mir sehr am Herzen.Ansonsten wäre meine Arbeit sinnlos. Ich scheue dafür auch nicht vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung zurück. Für diesen Fall habe ich in Sachen Tierrecht einen erfahrenen Anwalt an meiner Seite.
 
Sollten Sie in die Situation kommen, den Hund nach kurzer Zeit, oder auch nach Jahren nicht behalten zu können, ist im Tierschutzvertrag festgelegt, dass der Hund hier her  zurückkehrt. Eine „Fröhliche Schnauze“ soll immer eine „Fröhliche Schnauze“ bleiben ! Ich möchte im  Notfall immer wieder für die Ehemaligen  da sein. Die Tierschutzgebühr wird nicht mehr zurück erstattet. Für einige Hunde erwarte ich auch  eine Aufnahmegebühr, um die Versorgung hier finanzieren zu können. Für die Tierschutzarbeit bekomme ich natürlich keine öffentlichen Mittel sondern arbeite nur mit Spenden , Aufnahme-und Schutzgebühren.


Sollten Sie einen Hund von mir anvertraut bekommen, bitte ich Sie, dem Hund viel Zeit zum Eingewöhnen zu lassen. Bitte laden Sie sich in den erst 14 Tagen nicht zu viel Besuch ein. Bitte leinen Sie den Hund in dieser Zeit nicht ab. Klären Sie Ihre Kinder über Ihr neues Familienmitglied auf, so dass der Hund nicht zu sehr von Kindern bedrängt wird.Kaufen Sie Ihrem Kind etwas ,was es sich schon immer gewünscht hat, um die Aufmerksam in den ersten Tagen vom Hund abzulenken und den Hund nicht unnötig zu stressen.

Bitte gehen Sie nicht nur nach dem Aussehen des Hundes, sondern wählen Sie ihren Favoriten für ihr Leben sorgfältig aus. Ich berate Sie  gerne vor der Anschaffung
Viele Familien überfordern sich mit den Eigenschaften bestimmter Hunde und wären viel glücklicher mit einem anderen Hund. Vertrauen Sie auf meine Erfahrungen.
 
Jeder Hund steht solange zur Vermittlung , bis der Schutzvertrag unterschrieben ist und die Schutzgebühr bar bezahlt wurde. Zu vermittelnde Hunde werden nicht zurück gehalten oder jemanden versprochen. Wer sich für eine „Fröhliche Schnauze“ interessiert, muss damit rechnen, dass es mehrere Interessenten gibt. Interesse mündlich bekundet, bedeutet nicht, dass der Hund von der Vermittlungsliste gestrichen wird.

Nachbetreuung ist obligatorisch und weiterer Kontakt mit mir  erwünscht.

Selbstauskunft
selbstauskunft.pdf
PDF-Dokument [53.9 KB]

Hier finden Sie uns

Pension, Friseur und Schule
für fröhliche Schnauzen

Jägersteig 1

17373 Ueckermünde

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 +49 39771 53998

 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Mo-Sa
8 -12 und 17-18 Uhr
Sonn-und Feiertage geschlossen

 

Ich versorge leidenschaftlich gerne Tiere und das täglich ab 6.00 Uhr auch Sonntags. Aber ich habe auch eine Familie und das Recht auf einige private Stunden. Bitte beschränken Sie deshalb Ihre Anrufe auf Mo-Sa zwischen 7.00-18.00. Die Sonn-und Feiertage benötige ich um neue Kraft für die nächste Woche zu sammeln. Ich danke für Ihr Verständnis

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pension, Friseur und schule für fröhliche Schnauzen