Tierisch guter Service für fröhliche Schnauzen
Tierisch guter Service für fröhliche Schnauzen

Woher weiß ich, ob das Futter gut ist?

   
Wissen Sie überhaupt was im Futter Ihres Vierbeiners reingemischt wird? Nein? Bitte achten Sie darauf, denn Ihr Hund kann die Zusammensetzung nicht lesen.

Die Deklaration von Tiernahrung
Wie ist eine Deklaration bei Tiernahrung aufgebaut ?

Als erstes möchte ich Ihnen erklären, was Sie aus den Informationen und der Art der Darstellung, die unter dem Punkt „Zusammensetzung„ aufgeführt werden, lesen können.

Die verschiedenen Arten der Deklaration:
Geschlossene Deklaration
Die Zutaten werden in Gruppen zusammengefasst. Weizen, Reis, Mais und andere Getreide werden unter dem Sammelbegriff „Getreide„ aufgeführt. Sind auch Kleber, Nachmehle usw. enthalten, heißt die Gruppe Getreide und pflanzliche Nebenprodukte.
Genauso verhält es sich beim Fleisch, Fisch, Milch usw., also Fleisch oder Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Milch oder Milch und Molkereinebenprodukte usw.
Die Art der Deklaration sagt nur etwas über die Mengenanteile aus, aber nichts über die Art und Qualität der verwendeten Zutaten.

Offene Deklaration
Die einzelnen Inhaltsstoffe werden in absteigender Reihenfolge ihrer Gewichtsanteile aufgeführt. Die Hersteller dürfen aber verschiedene Formen eines Stoffes getrennt angeben, das bedeutet, dass z.B. Fleisch an erster Stelle aufgeführt wird, obwohl Getreide in Summe tatsächlich einen viel höheren Anteil einnimmt (unterteilt in gemahlener Mais, Maiskleber, Weizenfuttermehl, Weizen usw.).

Ein Beispiel aus der Praxis:
Schauen Sie sich doch mal einen X-beliebigen Futtersack eines Trockenfutters für Hunde an, dann sehen Sie wahrscheinlich folgendes:

Einen vitalen, gesunden, fröhlichen Hund, vielleicht abgebildet neben einem Futternapf, in den etwas offensichtlich sehr Leckeres drin ist, daneben liegen ein paar saftige Stücke Fleisch, vielleicht auch ein paar Reiskörner und appetitliches Gemüse.

Auf dem Futtersack prangt neben dem Herstellerlogo der Schriftzug „mit Lamm und Reis„. (wobei das kleine-aber oft entscheidene Wörtchen „mit„ oft sehr klein geschrieben ist...

Und Sie denken: „Oh wie lecker, Lamm und Reis-und sonst nichts! Das wird meinem Hund aber schmecken und gut bekommen!„

Dann drehen Sie doch bitte den Futtersack um und schauen Sie sich die Deklaration einmal genauer an:

Zusammensetzung: Getreide (davon mind. 4% Reis), Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Davon mind. 4% Lamm), Öle und Fette, Zucker, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Gemüse

Erläuterungen zur Zusammensetzung:
Aber welche Rohstoffe sind da nun genau drin?

Erster wichtiger Punkt:
Werden einzelne Bestandteile der Zusammensetzung besonders werblich erwähnt (wie hier Lamm und Reis auf der Vorderseite des Futtersacks), dann ist es vorgeschrieben, den genauen prozentualen Anteil dieser Bestandteilen anzugeben. Der Mindestanteil muss 4% sein, sonst darf der Bestandteil nicht besonders erwähnt werden.

Zweiter wichtiger Punkt:
Der Bestandteil, der den höchsten Gewichtsanteil im Futter hat, steht ganz vorne in der Deklaration.

Dieses Beispiel zeigt uns also ein Futter, in dem mehr Getreide drin ist, als Fleisch  und weiter hinten sehen wir auch noch, dass deutlich mehr Zucker enthalten ist, als Gemüse, welches an letzter Stelle aufgeführt ist!!!

Aber zum Beispiel hinter dem Begriff „Getreide„ kann sich eine Menge verbergen-welche Getreide es sind, wissen wir nicht, das kann wechseln und kommt immer darauf an, was dem Hersteller gerade verfügbar ist.

Wir wissen nur, dass davon 4% Reis sind.

Anschaulich:
Nehmen wir an, Ihr Hund frisst 100 g am Tag.

Da Getreide ganz vorne steht, nehmen wir mal vorsichtig an, dass der Getreideanteil bei 50% liegt, wahrscheinlich ist der Anteil aber noch höher. Das sind dann 50 g. Und von diesen 50 g nehmen wir dann 4%:

Das sind 2 g ( in Worten 2 Gramm) Reis, die Ihr Hund mit seiner Mahlzeit bekommt.

Beim Fleisch sieht das dann noch etwas dramatischer aus: Wenn der Getreideanteil bei 50% liegt und wir einen Fleischanteil von 20% annehmen, dann bekommt Ihr Hund mit seiner täglichen Mahlzeit

von 100 g 0,8 g (in Worten: null komma acht Gramm) Lammfleisch.

Ganz schön wenig, oder?

Und woraus besteht der Rest? Sie wissen es nicht-und ich auch nicht.
Doch, wir wissen, dass Zucker drin ist, viel mehr noch als Gemüse, das so lecker auf der Packung abgebildet ist und das an letzter Stelle der Deklaration aufgeführt wird.

Die Hunde der Pension für fröhliche Schnauzen erhalten ein Futter mit 70% Fleischanteil. Komplette frische Fleischanteile werden mit Reis oder Mais und Fruchtbestandteilen schonend im eigenen Saft bei höchstens 95C gegart, zerkleinert und ganz langsam und vorsichtig getrocknet. Vitamine, Fette, wertvolle kalt gepresste Öle und Kräuter werden bei Raumtemperatur beigefügt und bleiben so in ihrem natürlichen Zustand erhalten. Der konzentrierte Kochsud sorgt für ein hohes Geschmackspotenzial.

Oft sind sogar Hunde, die noch nie Trockenfutter gegessen haben von diesem Futter begeistert. Auch für allergieanfällige Hunde ist dieses Futter bestens geeignet. Lassen auch Sie ihrem Liebling von unserem Futter probieren! Das Futter für einen 10kg Hund kostet am Tag 0,66 Cent.

Hier finden Sie uns

Pension, Friseur und Schule
für fröhliche Schnauzen

Jägersteig 1

17373 Ueckermünde

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 +49 39771 53998

 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Mo-Sa
8 -12 und 17-18 Uhr
Sonn-und Feiertage geschlossen

 

Ich versorge leidenschaftlich gerne Tiere und das täglich ab 6.00 Uhr auch Sonntags. Aber ich habe auch eine Familie und das Recht auf einige private Stunden. Bitte beschränken Sie deshalb Ihre Anrufe auf Mo-Sa zwischen 7.00-18.00. Die Sonn-und Feiertage benötige ich um neue Kraft für die nächste Woche zu sammeln. Ich danke für Ihr Verständnis

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pension, Friseur und schule für fröhliche Schnauzen